Fotografie
Stadtentwicklung
Instagram
Facebook
LinkedIn
Image

Die Planstadt Almere, in der Provinz Flevoland bei Amsterdam, liegt zwei bis fünf Meter unter dem Meeresspiegel und besteht aus Land, das durch die Trockenlegung des Ijsselmeers gewonnen wurde. Sie wurde ab 1975 mit dem Ziel entwickelt, Platz für die wachsende Bevölkerung der Hauptstadt zu schaffen.

In den Anfangsjahren kamen die Bewohner*innen aus der Arbeiterschicht. In den letzten Jahren wurde Almere für die Mittelschicht attraktiv, da hier Wohnraum noch erschwinglich ist und es weitreichendes Grün gibt.

In der künstlich angelegten Stadt wird der Mensch als Transformer gesehen, der die Möglichkeit hat, Teil eines spannenden sozialen Experiments zu sein. Wer nach Almere zieht, muss eine Portion Pioniergeist mitbringen.

The planned city of Almere, in the province of Flevoland near Amsterdam, lies two to five metres below sea level and consists of land that was reclaimed by draining the IJsselmeer. It was developed from 1975 onwards with the aim of creating space for the capital's growing population.

In the early years, the residents came from the working class. In recent years, Almere has become attractive to the middle class, as housing is still affordable here and there is extensive green space.

In the man-made city, people are seen as transformers who have the opportunity to be part of an exciting social experiment. Anyone moving to Almere needs to have a pioneering spirit.